Italienische Adria, nichts liegt näher!

Lust auf Sonne, Meer und Dolce Vita? Adriaküste der Emilia Romagna...Nichts liegt näher! Der Urlaub an der Küste der Romagna ist ein Erlebnis mit Geschichte – schon Mitte des 19. Jahrhunderts lagen die ersten Urlauber am 15 Kilometer langen Sandstrand in Rimini. Es war der Anfang des Adria-Tourismus, der ein beschauliches italienisches Küstendorf in eine der Hauptstädte des europäischen Fremdenverkehrs verwandelte. Die 1.426 Strandbäder der Romagna zählen aber nicht nur zu den ältesten Europas – das erste eröffnete bereits 1843 – sondern auch zu den besten Italiens. Sie bieten bunte Sonnenschirme und bequeme Strandliegen, Spielplätze und Kinderbetreuung, nostalgische Holzumkleidekabinen und schicke Strandlokale. 800 staatlich geprüfte Rettungsschwimmer, 340 Wachtürme und 1.800 Rettungsboote sorgen permanent für ein Höchstmaß an Sicherheit. Besonders kinderfreundliche Strände sind mit der Grünen Flagge gekennzeichnet. Viele bekannte Badeorte an der 110 Kilometer langen Romagna-Küste dürfen sich damit schmücken, darunter Ravenna-Lidi Ravennati, Cervia, San Mauro Mare, Cesenatico, Gatteo, Rimini, Riccione und Cattolica. Die Strände von Comacchio, Ravenna, Cervia, Cesenatico, Bellaria Igea Marina, Misano und Cattolica wurden mit dem Qualitätssiegel Bandiera Blu ausgezeichnet. Die Blaue Flagge steht für besondere Sauberkeit und hohe Umweltstandards. Zu den umweltfreundlichen Leistungen zählen Photovoltaik-Anlagen, die Strom liefern, Solarzellen für die Warmwasser-Aufbereitung, Filteranlagen, die gebrauchtes Wasser zur Wiederverwendung reinigen, Mülltrennung und Plastikreduzierung. Im nördlichen Abschnitt der Romagna liegt zudem eines der größten Naturschutzgebiete Italiens: das Po-Delta mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Von dort bis nach Cattolica zieht sich die facettenreiche Küstenlinie vorbei an grünen Pinienwäldern bei Ravenna, charmanten Fischerdörfern, alten Hafenanlagen, luxuriösen Yachthäfen und unzähligen „Bagni“. Die über 1.400 Strandbäder bieten das umfangreichste Angebot an Freizeitaktivitäten in ganz Italien. Die Vielzahl an Sportmöglichkeiten ist immens, denn die meisten Strandbäder verfügen nicht nur über eigene BeachVolleyball-, Fußball-, Basketball- und Tennisplätze, auch Freeclimbing-Angebote und Open Air Fitnessanlagen zählen zu den Attraktionen am Strand. Entlang der Promenaden kann man wunderbar mit der ganzen Familie die Natur mit dem Rad genießen, während große und kleine Segel- und SurfFans im Meer auf ihre Kosten kommen. Und wenn Mama und Papa Erholung suchen, finden sie diese an den über 30 Wellnessstränden „Le Spiagge del Benessere” zwischen Bellaria, Rimini und Riccione. Selbstverständlich gibt es für Familien hier auch das passende Übernachtungs- und Unterhaltungsangebot, wie etwa die beliebten Family- & Bike-Hotels. Während der nördliche Küstenabschnitt vor allem Ferienwohnungen und eine Vielzahl an 4-Sterne-Campingplätzen mit diversen Bungalowkategorien, Wohnmobilen und Chalets bietet, stehen südlich von Cesenatico neben kleinen familiengeführten Hotels und Pensionen vor allem moderne Design- und innovative Ökohotels hoch im Kurs. Mehr Infos unter: https://emiliaromagnaturismo.it/en Urlaubsangebote: https://www.emiliaromagnawelcome.com/de #Adriaküste #Romagna #inEmiliaRomagna

© 2021 Fiera Milano SpA - P.IVA 13194800150
Si è verificato un errore